IDEENGARTEN

Mit touristischem Pioniergeist voran

Manche Ideen beginnen im Kleinen, doch mit einem fruchtbaren Boden kann schon bald etwas Großes daraus werden. Im Ideengarten versorgen wir Sie mit wertvollen Informationen zum Landtourismus und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen. Wecken auch Sie Ihren Pioniergeist!

Heimat im Picknickkorb

Hessen-Pionier Hans Hess

Mit dem Rad von Hof zu Hof

Hessen-Pionierin Heike Wagner

Ein Projekt für alle

Hessen-Pionier Frank Schmidt

Chancen erkennen und nutzen

Echte Naturerlebnisse, nachhaltige Produkte von regionalen Erzeugern, authentische Übernachtungs- und Gastronomieangebote – von Hessens Landtourismus profitiert die ganze Region. Er stärkt regionale Wirtschaftskreisläufe, sichert Arbeitsplätze und Wohlstand und steigert zugleich die Lebensqualität der Einheimischen. Und auch für Menschen, die bisher noch keine Erfahrung im Tourismus haben, bietet er spannende Alternativen.

Ob Landcafé, Event-Scheune, Genussverein oder Neuausrichtung eines landwirtschaftlichen Betriebs – am Anfang stand eine Vision. Im Ideengarten beschreiben die Pioniergeister ihren Weg, der manchmal holprig war und Überraschungen beinhaltete, gleichzeitig aber auch wertvolle Erfahrungen brachte, die von anderen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren genutzt werden können.

Wie gehen andere neue Wege im Landtourismus? Worauf muss man achten? Was sind echte Erfolgsgaranten? Fragen, auf die unsere Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pioniere viele Antworten geben.

Werden Sie doch aktiv!

Hier finden Sie die passende Idee …

Regionale Produkte vermarkten

Regionale Produkte vermarkten

Warum? Das hübsche Landcafé des Obstbauern, wo man schnell ein paar Äpfel, Marmeladen oder selbstgemachte Kekse für zuhause oder die Wanderung mitnehmen kann. Damit kann man unsere Hessen-Gäste begeistern. Sie schätzen Regionaltypisches und sind nicht nur im Urlaub wahre Genießer. Häufig fehlt jedoch noch das entsprechende Angebot am Urlaubsort. Von diesem würden nicht nur die Gäste, sondern auch die Orte und Gemeinden selbst profitieren.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps zum Vermarkten regionale Produkte bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

Landwirtschaftliche Betriebe erweitern

Landwirtschaftliche Betriebe erweitern

Warum? Landwirtschaft und moderner Tourismus in der Natur – das passt wunderbar zusammen. Hessen-Gäste wünschen sich authentische Erfahrungen. Sie wollen in die regionale Kultur eintauschen und ein Teil davon werden. Dabei sein, wenn die Hühner ihre Eier legen oder beim Picknicken den Ziegen auf der Weide zuschauen. Das ist Landlust pur! Wissen, wo die Produkte herkommen und in eine neue Welt eintauchen.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps dazu, wie landwirtschaftliche Betriebe um touristische Angebote erweitert werden können, bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

Infrastruktur entwickeln

Infrastruktur entwickeln

Warum? Orte, die zum sowohl zum Verweilen als auch zur Geselligkeit einladen, stärken Ortsgemeinschaften und schaffen Raum für Austausch. Eine gute Dorfgemeinschaft, eine attraktive Infrastruktur und ein wertschätzender Tourismus profitieren wechselseitig voneinander. Unterstützt werden Infrastruktur-Projekte im Übrigen gerne durch die LEADER-Förderung.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps dazu, was an Infrastruktur benötigt wird und wie man Projekte angehen kann, bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

Einzigartige Erlebnisse schaffen

Einzigartige Erlebnisse schaffen

Warum? Abschalten und zu Ruhe kommen. Das ist weiterhin ein typisches Urlaubsmotiv. Neue Erfahrungen, besondere Erlebnisse und die Beschäftigung mit ganz anderen Themen können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, den Alltag hinter sich zu lassen.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps dazu, man seinen Gästen ein ganz besonderes Erlebnis bieten kann, bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

Erfolgreiche Gastronomiekonzepte

Erfolgreiche Gastronomiekonzepte

Warum? Weg von der Massenware, hin zu ehrlicher, regionaler Landwirtschaft mit qualitativ hochwertiger Küche. Auf einen nachhaltigen Konsum achten immer mehr Menschen. Gastrobetriebe, die auf diese Nachfrage eingehen, sind einen Schritt voraus. Gepaart mit Herzlichkeit, einer persönlichen Note, saisonalen Angeboten und einen modernem digitalen Auftritt wird der Geschmack unserer Hessen-Gäste bestens getroffen.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps zu erfolgreichen Gastronomiekonzepten bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

Unternehmensnachfolge sichern

Unternehmensnachfolge sichern

Warum? Mit jeder Generation kommt auch immer etwas was Neues. Mut zur Veränderung ist gefragt, zahlt sich aber aus. Altbewährtes und frischer Wind fügen sich so zu einer ganz individuellen Geschichte zusammen. Hessen-Gäste lieben diese persönliche Note zum Gastgeber.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps dazu, wie Betriebe übernommen und weitergeführt, bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

.

Leerstand nutzen

Leerstand nutzen

Warum? Authentisch, gemütlich und gleichzeitig regional. Mit der Sanierung von Leerstand erschließen sich neue Möglichkeiten. Bauen im Bestand ist nachhaltig. Die Sanierungen tragen zum Erhalt des alten Dorfkerns bei. Neue Zielgruppen werden angesprochen und steigern die Attraktivität des Ortes.

Wie kann man das Umsetzung? Tipps dazu, wie Sie Leerstand nutzen können, bekommen Sie von diesen Hessen-Pionierinnen und Hessen-Pionieren.

Das leistet der Tourismus in Hessen

  • 8.806,2 Mio. € Bruttoumsatz aus Gastgewerbe, Einzelhandel und Dienstleistungen

  • 265,587 Mio. Aufenthaltstage

  • 131.050 Personen könnten von der touristischen Nachfragen im Bundesland Hessen ein Primäreinkommen beziehen

  • 211,0 Mio. Tagesreisende

  • 60,4 % der Übernachtungen im Jahr 2021 im ländlichen Raum (<50.000 Einwohner)

  • 45% der Hessen wünschen sich mehr Touristen im Land

  • Top 3 der positiv wahrgenommenen Effekte durch den Tourismus laut der Tourismusakzeptanzstudie Hessen 2022:

    1. Fördert die lokale Wirtschaft (73%)

    2. Sorgt für ein positives Image (69%)

    3. Trägt zum Erhalt der Kultur bei (59%) & der Nutzung freizeittouristischer Infrastruktur (59%)

  • Vom Einfachen das Beste


    Weg von der Massenware, hin zu ehrlicher, regionaler Landwirtschaft mit einfacher Küche. Was bei Franz Kellers Koch-Veranstaltungen auf den Teller kommt, hat er größtenteils selbst auf seinem Falkenhof gezüchtet. Alles vom Tier wird hier verarbeitet.

    Mehr erfahren
  • Echtes Handwerkerlebnis


    Bierbrauer, Kunsthandwerker, Landwirte, Gastronomen und Hoteliers – sie alle beteiligen sich an der Handwerkererlebnis-Route Mittleres Fuldatal von Frau Nancy. So bekommen die Gäste einen Blick hinter die Kulissen regionaler Akteure.

    Mehr erfahren
  • Erinnerungen an Rotkäppchen


    Vom Frühstück über das Catering bis zur Deko – in Anjess MärchenCafé in Grünberg ist alles märchenhaft. Melanie Hausmann hat damit ein Angebot geschaffen, das sich abhebt und bei den Gästen gut ankommt. Aus regionalen Zutaten kreiert sie Leckereien, die nach Kindheit schmecken.

    Mehr erfahren
  • Nachhaltig bis hin zur Beleuchtung


    Mit der Übernahme des Rhön-Clubhaus hat Andreas Rau erstmal einiges umgekrempelt. Die Speisekarte wurde verkleinert und bietet nur noch regionale Gerichte an, dazu gab es ein neues Beleuchtungskonzept. Weniger Licht, dafür mehr Nachhaltigkeit – und ein wunderbarer Sternenhimmel.

    Mehr erfahren
  • Ein Ort für Kultur


    Das Musikerpaar Corina und Sven Waldschmidt hat die Corona-Pandemie genutzt, um die Kalbsvilla, eine ehemalige Papiermühle, für ein breites Publikum zugänglich zu machen. Heute gibt es dort Konzerte, Märkte – und eine Einkehrmöglichkeit für Wanderer und Radler.

    Mehr erfahren
  • TRADITION NEU GEDACHT


    Wer einen 150 Jahre alten Gasthof auf dem Land in sechster Generation übernimmt, muss ein gutes Konzept haben, das wissen auch Katharina Koros und Sebastian Heil. Sie setzen im Landgasthof zur Post in Nieder-Moos auf regionale Küche, für die sie bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Teil ihres Erfolgskonzepts ist aber auch, dass sie digitale Medien strategisch einsetzen.

    Mehr erfahren
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner