Naturerlebnis auf dem Land | Hessen-Pionierin Marion Klein

Hollerhofs in Gladenbach-Römershausen

Marion Klein, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin und Inhaberin des Hollerhofs in Gladenbach-Römershausen, will Menschen dafür begeistern, die wunderschöne Landschaft und Natur zu erleben und zu genießen. Auf ihren Streifzügen durch den Naturpark Lahn-Dill-Bergland zeigt Marion Klein Gästen die Schätze der Region. Besonders gefragt sind ihre Sensenkurse, traditionelles Handwerk verbunden mit einem unvergesslichen Naturerlebnis – damit hat sie eine Nische gefunden.

Tradition neu gedacht | Hessen-Pioniere Katharina Koros und Sebastian Heil

Katharina Koros und Sebastian Heil sind ausgebildete Köche, haben viele Jahre in der Spitzengastronomie am Kaiserstuhl und in München gearbeitet und sind inzwischen Inhaber des Landgasthofs zur Post. Der 150 Jahre alte Gasthof in Nieder-Moos befindet sich damit in sechster Generation und setzt auf regionale, saisonabhängige und bodenständige Küche, für die er bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Teil des Erfolgskonzepts ist zudem, dass der Landgasthof zur Post insbesondere digitale Medien strategisch einsetzt.

Ideengeber und Gestalter | Hessen-Pioniere Kurt Hillgärtner und Peter Gefeller

Die Gießener Lahntäler haben herrliche Landschaften und ein großes kulturelles Erbe in Form von Bauwerken wie Schlössern und Burgen. Was die sechs Kommunen der Gießener Lahntäler in dieser ländlichen, wirtschaftlich eher schwachen Region aber noch nicht haben, sind ausreichende touristische Organisationsstrukturen, die ihre Schätze dann auch angemessen vermarkten. Kurt Hillgärtner und Peter Gefeller haben den touristischen Arbeitskreis Gießener Lahntäler gegründet, um die sechs Gemeinden touristisch voranzubringen.

Den Sternen so nah | Hessen-Pionierin Sabine Frank

Sabine Frank, Leiterin des Sternenparks im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, hat sich viele Jahre dafür eingesetzt, dass die Lichtverschmutzung in der Hessischen Rhön reduziert wird und das UNESCO-Biosphärenreservat als Sternenpark ausgezeichnet wird. 2006 fing sie dann an, Sternenführungen anzubieten. So ist aus einem Herzensthema ein touristisches Alleinstellungsmerkmal geworden.

Aus Liebe zum Land | Hessen-Pionier André Hülsbömer

André Hülsbömer, Mitinhaber des Auenlandhofs, ging mit seiner Familie vor einigen Jahren einen großen Schritt: Sie kauften einen 350 Jahre alten Vierseithof in Dauernheim. Mit dem Ausbau des alten Auenlandhofs zum Event-Hof wurde eine Location geschaffen, von der die kleine Gemeinde Dauernheim profitiert. An den Events im Auenlandhof sind viele lokale Geschäfte, Lieferanten und Erzeuger beteiligt – vom Landwirt, über den Bäcker und den Floristen bis hin zum Caterer.

Neuland wagen | Hessen-Pionierin Silke Müller

Silke Müller ist Landwirtin aus voller Überzeugung. Ein Bankberater wies sie auf das Franchise- und Beratungsprojekt KleinHOTELs hin. Hier bekommen Betriebe, die wenig touristisches Know-how haben, Unterstützung und Hilfe beim Aufbau eines kleinen Hotels, also eines KleinHOTELs – von der Finanzierung, der Bürokratie, der Erstellung einer Website bis hin zur Werbung. Ohne das Franchise-System hätte sie es nicht geschafft, sich mit ihren drei Apartments auf dem Markt zu behaupten.

Landlust am Wegesrand | Hessen-Pioniere Sabine Wagner und Jörg George

Der Talhof Usingen bietet Tagesgästen einen schönen Rastplatz und Ausflugspunkt direkt an einem kleinen Wirtschaftsweg. Radfahrer und Wanderer lieben es, dort einzukaufen und ihre Mahlzeit auf den Wiesen vor Ort zu essen und dabei Ziegen und Hühner zu beobachten. Alle im Hofladen angebotenen Produkte wie beispielsweise Joghurt, Trinkmilch, Käse, Eier, Apfelsaft und Apfelwein, Edelobstbrände und Schnäpse werden selbst oder bei benachbarten Bauern produziert.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner